Schule als Lernhaus


Innovative Bildungsinstitutionen sollten sich unserer Ansicht nach zunehmend als Lernhaus verstehen, nicht als Unterrichtsstätte. Das schließt Unterricht selbstverständlich nicht aus, lässt ihn aber nur ein Puzzlestein in einer ansonsten vielfältigen Lern- und Bildungsumgebung sein. Maßstab für jegliches pädagogische Handeln können – diesem Gedanken folgend –, weder ein Lehrplan noch andere externe Vorgaben sein, sondern ausschließlich die individuelle Passung.

Wie können andere Lernformen (Lernen durch Nachahmung, Lernen durch Beobachtung, Lernen durch eigenes Lehren, forschendes Lernen etc.), die einen hohen Effekt auf die Qualität individueller Bildungsprozesse haben können, in ihrer Vielfalt zum alltäglichen Bestandteil einer Musikschule werden? Wie kann die Entwicklung einer Schule hin zum Lernhaus gestaltet werden?

 

Beiträge


Kommentare & Ideen zum Thema "Schule als Lernhaus"


Kommentar schreiben

Kommentare: 0